Bears Seniors sichern sich in Jena die Tabellenführung

Am vergangenen Sonntag haben sich die Berlin Bears mit einem weiteren Sieg gegen die Jena Hanfrieds die Tabellenführung in der Regionalliga Ost gesichert. Wie schon im Hinspiel vor 6 Wochen war es ein sehr sommerlicher Spieltag. Es war das 7 Saisonspiel für die Berlin Bears, die bereits eine Woche zuvor gegen die Cottbus Crayfish einen wichtigen Sieg errangen.

Die Hanfrieds aus Jena haben in ihrem Debüt in der Regionalliga Ost schon für die eine oder andere Überraschung gesorgt. Und auch wenn Jena bisher nur 2 Siege erspielen konnte, sind die Spiele alles andere als Selbstläufer. Die Bears reisten stark ersatzgeschwächt und auch mit etwas Nervosität verbunden nach Jena.

Dies zeigte sich auch in dem ersten Spielverlauf. Fehlende Abstimmung zum Einen und ein gut vorbereitetes Jena Team ließen nur ein Field Goal, verwandelt durch Neuzugang Kicker Julian Kranz, zur 03:00 Führung zu.
Die Defense der Bears agierte gewohnt aggressiv und mit hohem Druck, konnte jedoch im zweiten Viertel den Touchdown durch die Gastgeber nicht verhindern. Der Extrapunkt ging daneben, somit stand es zur Halbzeit 06:03 für die Gastgeber.

Nach der Halbzeit agierte dann vor allem die Berliner Offensive viel besser, aber den Schlüssel zum Erfolg brachte mal wieder die Defense der Bears. Während eines Laufspielversuchs durch Jena, konnte LB Domenique Pfeffer den Ball aus den Armen des Jena RBs entreißen und rannte damit 40yds in die Endzone zur 09:06 Führung der Bears (XP missglückte).

Von nun an kontrollierten die Bears weitestgehend das Geschehen auf dem Feld. Die Bears Defense stoppte ein ums andere Mal die Angriffsbemühungen der Jena Hanfrieds und die Bears Offensive marschierte übers Feld. Nach einem kurzen Lauf Touchdown durch RB Tansel Yalinliolan und anschließendem geglückten Extrapunkt durch K Julian Kranz erhöhten die Bears ihre Führung auf 16:06 im dritten Viertel.

Zu Beginn des letzten Viertels profitierten die Jena Hanfrieds durch Strafen gegen die Bears und konnten so nochmal via Pass in die Endzone der Bears gelangen. Der Extrapunkt war ebenfalls erfolgreich und somit verkürzten die Gastgeber auf 16:13. Doch die Bears Offensive war nun nicht mehr zu stoppen, wenige Spielzüge später konnte RB Moritz Sommer, mit einem kurzen Lauf in die Endzone und anschließender 2-Point Conversion, die Bears Führung wieder auf 24:13 ausbauen.

Nach erneutem Stopp der Jenaer Offensive konnte sich dann auch RB Till Siebert mit einem Touchdown und erfolgreicher 2-Point Conversion auf der Punktetafel für die Berlin Bears verewigen. Spielstand 32:13.

Somit holten sich die Bears einen weiteren wichtigen Sieg nach Hause und übernehmen die Tabellenführung in der Regionalliga Ost.

Am 12.08. geht es weiter. Zu Gast sind die Berlin Rebels 2 auf dem Bears Homefield an der Lipschitzallee. Kick Off ist um 16 Uhr.