Bambini Bears im ersten Turnier auf Platz 2

Es war ein aufregender Tag für die Bambini Bears, denn sie wurden zu ihrem ersten offiziellen Turnier bei den Bullets eingeladen. Es war zwar das letzte Turnier der Saison, aber das erste für die Bears.

Die Bears hatten ihr erstes Spiel gegen die Red Wings aus Frankfurt Oder, die ganz klar das favorisierte Team bei den Bambinis waren. Die Bears waren natürlich nervös, aber konnten den ersten Drive der Red Wings stoppen. Die Frankfurter nutzen natürlich die Unerfahrenheit der Bears klar aus und durch Nervösitiät und Stellungsfehler schlugen die Red Wings mehrmals in der Endzone der Bears ein. Zweimal gelang es den Bears die Endzone der Red Wings zu erreichen, aber die Touchdowns wurden jedes Mal nicht gegeben, einmal wurde schon der QB gesackt, als er gerade den Ball gegeben hatte und ein anderes Mal lag eine Flagge eines Spielers auf dem Feld obwohl derjenige nicht der Ballträger war.

Das Spiel endete 45-0 für die Red Wings.

Klar war die Enttäuschung groß bei den Bambinis, aber es stand noch ein Spiel gegen die Bullets an.

Das Motto des Turniertages war Spass haben. Und so gingen die Bears in die Partie gegen die Bullets. Auch diesmal war es ein reines Touchdown Festival, aber diesmal von den Bears. Das Spielkonzept ging auf und die Bears erzielten gleich den ersten Touchdown und plötzlich klappte das Spiel der Offense und der Defense. Den Bullets gelang es zweimal die Endzone der Bears zu erreichen, doch die Bears schafften es sieben Mal die Endzone der Bullets zu besuchen.

Endstand 39-12 für die Bears und damit sicherten sie sich Platz 2, da die Bullets auch gegen die Red Wings verloren hatten.

Bei der Siegerehrung war natürlich die Freude groß über den 2. Platz und über die Medallien, die jeder Spieler bekommen hat. Aber das war noch nicht alles. Der MVP Pokal ging an Marius von den Bears. Er erzielte 4 Touchdowns, davon einen Interception Return Touchdown.

Das erste Tunier der Bears Bambinis war auf jeden Fall erfolgreich zu Ende gegangen und auch der Headcoach war zufrieden.

„Es war ein toller Tag für uns. Wir kommen als kompletter Neuling zu diesem Turnier und gehen mit einen MVP Pokal und den 2.Platz nach Hause. Es freut mich für Marius, gleich bei seinem ersten Turnier zum MVP gewählt worden zu sein. Für mich sind alle meine Bambini Bears MVPs. Denn sie haben eine tolle Leistung gezeigt und als Team das Ding hier gerockt. Danke an alle Eltern für die Unterstützung und danke an die Berlin Bullets für diesen tollen Turniertag.“

Das Bambini Flag Team macht bis Ende Oktober eine kleine Pause und startet ab November mit der Hallensaison wieder durch.